In der Bezirksklasse der Senioren (40), die mit vier Personen pro Spiel antreten und mit dem achten Sieg das Spiel für sich entscheiden (Bundessystem), stehen unsere Herren nach der ersten Hälfte der Runde auf dem zweiten Tabellenplatz mit einer Bilanz von 3 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage.

Nachdem das erste Spiel in Großerlach direkt 0:6 ausging und nur 3 Sätze gewinnen wurden, konnte sich die Mannschaft im zweiten Spiel gegen Schwaikheim deutlich steigern und ein Unentschieden erspielen. Nach zwei Auswärtsspielen folgten drei Heimspiele, die alle gewonnen werden konnten. Gegen Haubersbronn gelang ein knapper 6:4 Sieg; gegen Hebsack konnten sich unsere Herren 6:2 durchsetzen und gegen Plüderhausen folgte ein 6:1 Sieg.

Von unseren 17 gemeldeten Spielern kamen 8 Spieler zum Einsatz. In der Rückrunde können unsere Senioren aufgrund des guten Tabellenplatzes weiterhin um den Aufstieg mitspielen.