Nach einer deftigen 1:9 Klatsche zum Einstieg in die Kreisliga A gegen die eigene zweite wurde das nahezu unveränderte Team der dritten Herrenmannschaft des TV Oeffingen als Aufsteiger zur Überraschung der Liga. Hans-Martin Walz, Ralf Klassen, Thomas Kehm, Andi Baier und Andreas Rombold holten mit den neu ins Team gekommenen Sascha Beck und Paddy Kauffmann völlig unerwartet ein positives 10:8 Punktekonto. Die Oeffinger machten es ihren Gegnern nicht einfach. Aus der meist geschlossenen Mannschaftsleistung kann Ralf Klassen mit einer ausgeglichenen Bilanz im vorderen Paarkreuz hervorgehoben werden. Dazu brachte Andi Baier seine Gegner in der Mitte überwiegend an ihre Grenzen. Verlass war auch auf das immer noch ausgezeichnete Doppel Kehm / Rombold mit 5:2 Siegen. Bei drei Absteigern und lediglich drei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz kann man sich aber auch in der Rückrunde nicht auf den Lorbeeren ausruhen.

Bericht: Andreas Rombold